Fragen und Antworten zum Hülltrieb
Zur Startseite

Neue Werkbänke

Diese Werkbank ist den Platzverhältnissen angepasst.Das Gestell ist aus Vkt.-Profil 50x1.5mm geschweißt und mit Holzbohlen als Arbeitsplatte ausgestattet. An der Rückseite der Werkbank befinden sich mehrere kleinere Einschübe, die als Materiallager für Halbzeuge (max 1m lang) dienen sollen. Diverse Schubladen (14) lassen sich im Gestell auf L-Winkelschienen leicht schieben, denn jede Schublade kann mit einer Masse von 20 Kg  belastet werden. Die Arbeitsplatte dient gleichzeitig als Maschinentisch für die BF-20 und für die noch im Bau befindliche CNC- Fräsmaschine. Die Stromversorgung der einzelnen Maschinen erfolgt über einzelne Hauptschalter die je zwei Steckdosen schalten. Diese sind unter einer Winkelablage eingebaut. Die Bilder zeigen einige Details der Werkbank.

Für den neu einzurichtenden Schleifkomplex hinter der Tür muste auch noch was neues her. Diese ist aus alten noch übrig gebliebenen Altmaterialien hergestellt.

© Günther Greve 2011